Pressemitteilung: Der Kinder- und Jugendarbeit der NaturFreunde Bonn droht das Ende.
Neues Gartengrundstück gesucht.

Am 31. Juli 2018 soll Schluss sein. Der Pachtvertrag für den Naturfreundegarten in der Rheinaustraße 9 in Beuel wurde nicht verlängert. Seit über 15 Jahren bieten die NaturFreunde Bonn in ihrem Garten in Rheinnähe zahlreiche Aktivitäten für Jung und Alt an. Insbesondere die Stadtranderholung in den Schulferien und die wöchentlichen Kinder- und Jugendgruppen sind beliebt und nachgefragt, denn auch Kinder aus einkommensschwachen Familien können sich diese Angebote leisten. Für Erwachsene war der Garten regelmäßiger Treffpunkt, bspw. beim jährlichen Sommerfest und dem Lichtermarkt am Jahresende.

Seit einigen Monaten suchen die NaturFreunde ein neues Gartengrundstück, um diese Arbeit fortzusetzen, doch bislang leider erfolglos. Auch die Bonner Ämter konnten bislang nicht helfen.

Gesucht wird ein Gartengrundstück von etwa 1000 Quadratmeter in Bonn und möglichst wieder in Beuel. Es sollte eben sein, fürs Ballspielen und andere Aktivitäten im Freien. Mit Bus und Bahn muss es gut für jeden erreichbar sein und eine Zufahrtsmöglichkeit für Autos wird benötigt. Nicht zuletzt soll eine Hütte oder ein Container aufgestellt werden können.

Die NaturFreunde Bonn e.V. sind ein gemeinnütziger Verein und bestehen seit 105 Jahren. Sie wollen mit ihren Aktivitäten den Menschen die Natur nahe bringen. Die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und ein solidarisches Miteinander stehen im Mittelpunkt.

Mit einem Bürgerantrag werden sich die NaturFreunde in Kürze an den Rat der Stadt Bonn wenden, um stärker auf eine städtische Unterstützung zu drängen, damit die erfolgreiche Arbeit der NaturFreunde Bonn fortgesetzt werden kann. Unabhängig davon wenden sich die NaturFreunde an jeden und jede:

Wer ein Grundstück zu verpachten hat, kann sich an die NaturFreunde wenden:
Paul Raths; Email vorstand(Ersetze diesen Einschub durch das Email-Zeichen.)naturfreundebonn.de; Telefon 0228 644599.

In den kommenden Ferienwochen (26. März bis 6. April 2018) besteht die Möglichkeit, bei der Stadtranderholung im Naturfreundegarten nach vorheriger Rücksprache vorbeizuschauen.

NaturFreunde Bonn, Pressemitteilung, Bonn, 18. März 2018

Download (pdf)

Dieser Beitrag wurde unter Standard veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.